Lehrer

Mel Shivani Strehle

ist Physiotherapeutin und Yogalehrerin.Meine spirituelle Reise begann mit der kognitiven Suche nach meiner mir ureigenen Wahrheit, die hinter all dem Alltäglichen der fünf Sinne liegt, und der starken Verbindung zu meiner Weiblichkeit. Von 2001 bis 2009 absolvierte ich an der Uni Düsseldorf das Studium der Philosophie mit den Schwerpunkten Ethik/Moralphilosophie und Feminismus/Gender Studies.

Noch im Studium befasste ich mich intensiv mit der buddhistischen Meditationspraxis und bin für dieses Geschenk unendlich dankbar. Denn den Geist zur Ruhe zu bringen, sich seiner tiefen Wahrheit fernab von Mustern und Ängsten bewusst zu werden und vor allem die Schau nach innen sind kostbare Instrumente der Selbstentwicklung.

Yoga praktiziere ich seit über zehn Jahren. In der Tradition von Swami Sivananda, dem integralen Yoga, habe ich das erste Mal mein Ein-für-Alles gefunden. Meinem Naturell entsprechend begeistern mich der Jnana und der Raja Yoga Weg, d.h. der kognitive Zugang durch klassische Texte und Reflexion. Wobei mir bewusst ist: „Ein Gramm Praxis wiegt tausendfach mehr als Tonnen Theorie!“ Und so praktiziere ich begeistert meinen eigenen sehr ruhigen, meditativen, fließenden Stil auf meiner heimischen Yogamatte.

Von 2010 bis 2013 habe ich an einer Multi Stile Yogalehrerausbildung (Hatha-Ashtanga-Vinyasa-Kundalini) in Köln teilgenommen, um dann von 2013 bis 2014 in der Intensivausbildung bei Yoga Vidya tiefer in das Hatha Yoga einzutauchen. Da mich mein eigenes Frausein die ganze Zeit weiter in seinen Bann gezogen hat, habe ich mich auch yogisch immer mehr in diese Richtung entwickelt. Schon in der Hatha Ausbildung habe ich als ein Prüfungsmodul das Prenatal Yoga gewählt und bin seit dem in tiefer Bewunderung für dieses natürliche und freudebringende, ganz klar auch Kraft und Mut der Frau erfordernde Ereignis der Geburt, welches so wunderbar das Leben in seiner Ganzheit in einem Erlebnis bündelt. In den Schwangerschaften in meinem Umfeld durfte ich hautnah miterleben, wie das Kind schon in dieser Phase zum Lehrer der Mutter in Sachen Selbstfürsorge, Willenskraft und sozialem Umgang mit anderen wurde. So habe ich mich in 2016 für die Fortbildung zur Prenatal Yogalehrerin bei Vishnu’s Vibes entschieden.

Meine Yoga Kurse unterrichte ich mit viel Herz, Einfühlungsvermögen, Spaß an fließenden, runden Bewegungen, der Einbeziehung von mentalen Themen, tiefer, erholsamer Entspannung, Entwicklung der eigenen Stimm- und Willenskraft durch Töne und dem Fokus auf den Atem, der als Geschenk der Natur alle anderen Aspekte miteinander verbindet. Ich freue mich, wenn ich Dich und Dein Baby bei mir im Kurs begrüßen darf!