Lehrer

Tanja Steinhilber

Für Tanja bedeutet Yoga, eine Verbindung zu schaffen – zu sich selbst, zu ihrer Umwelt, zu den Menschen, die sie umgeben. Die Suche nach einem gewissen körperlichen und geistigen Ausgleich zum Leben im „Hamsterrad“ des Jobs als Personalerin führte sie zum Beginn des Jahres 2012 zu ihren ersten Yoga-Einheiten im Vishnu’s Vibes. Hier entdeckte Tanja schnell ihre Vorlieben für die weiteren Yoga-Disziplinen des Pranayamas sowie der Meditation mit seinen ausgleichenden Effekten. Der Wunsch, diese Praxis weiter zu vertiefen und gegebenenfalls weiterzugeben, mündete Ende 2016 in der Entscheidung für die Yogalehrer-Ausbildung (200+) bei Vishnus Vibes, die sie inzwischen beendet hat. Tanja bildet sich ebenfalls im Faszien Yoga weiter.

Ihr Yoga-Herz schlägt sowohl für den klassisch aktiven Vinyasa Flow als auch für die ausgleichenden und regenerativen Faszien- sowie rückenyogischen Disziplinen ebenso wie für eine Ausgewogenheit von Asana-Praxis, Pranayama, Achtsamkeit und Meditation. Dabei möchte Tanja weitergeben und vermitteln, was Yoga zu einer persönlichen Weiterentwicklung beitragen kann, welche neuen – auch spirituellen – Wege sich durch eine regelmäßige Yoga-Praxis eröffnen und zu einem bewussteren und intensiveren (Er-)Leben führen können.